absagenbewerbungen : absagenbewerbungen.co

10+ Bewerbung Als Gärtner ok


Bewerbung:10+ Bewerbung Als Gärtner Beispielfragen Fr Zwischen Und Abschlussprfungen Im

John Lewisworth, March 20th , 2020.

In dem sogenannte "magischen Quadranten" für "Endpoint Protection Platforms"

(EPP) hat Gartner im Januar 2017 gleich vier Anbieter in den "Leader Quadranten" platziert: Trend Micro, Kaspersky Lab, Sophos und Symantec. Zwei weitere Anbieter, Intel Security und Eset, sind auf einem guten Weg, baldheaded in diesen "Leader Quadranten" aufzurücken.

In dem rechten oberen Quadranten von Gartner sind immer diejenigen Anbieter gelistet, die sowohl hinsichtlich der "completeness of vision" (Funktionsvielfalt) als auch bei der "ability to execute" (Umsetzung in fertigen Produkten) überzeugen. Das sind dann laut Gartner die "Marktführer".

"Innovation ist mal wieder der Schlüssel zum Erfolg"

Jutta Gräfensteiner, Director Channel und Partner-Management bei Cisco Deutschland"Cloud-Technologien werden Fahrt aufnehmen"
Ernesto Schmutter, Senior Vice President & Chief Executive Germany bei Ingram Micro"Es wird schwer für Einzelkämpfer-Händler"
Stefan Engel, Vice President und General Manager Central Region bei Lenovo"2017 wird ein Jahr des Wandels"
Oliver Hemann, Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung bei Michael Telecom"Niemand wird mehr mit Hardware reich"
Eduard Gajdek, Product Manager D/A/CH Visual System Solutions bei Panasonic"Im Bereich Cybersicherheit sehen wir enormes Wachstumspotenzial"
Holger Suhl, General Manager DACH bei Kaspersky Lab"Kunden befinden sich inmitten der digitalen Transformation"
Rainer Stähle, Regional Director Partners & General Business CEMEA bei VMware"Unternehmen brauchen kompetente Unterstützung"
Ulrich Seibold, Vice President Channel, Service Providers and Regional Sales bei Hewlett Packard Enterprise (HPE) Deutschland"Der Aufwärtstrend in der IT-Security geht weiterhin nach oben"
Helmut Nohr, Channel Sales Director bei Sophos Deutschland"Cyber Security ist ein fortlaufender Prozess"
Klaus Jetter, Region Head Corporate Sales D/A/CH/I/P/IB bei F-Secure"Kein einfaches Jahr für den Handel"
Jürgen Unger, President und COO bei Komsa Kommunikation Sachsen AG"Die Digitale Transformation wird uns ganz und gar vereinnahmen"
Hermann Ramacher, Geschäftsführender Gesellschafter der ADN - Advanced Digital Network Distribution GmbH"2017 wird kein einfaches Jahr"
Martin Böker, Director B2B bei der Samsung Electronics GmbH"Die Vernetzung sämtlicher Geräte schreitet voran"
Carsten Böckelmann, Regional Sales Director DACH-NL bei Bitdefender"Wir können mehr als nur WLAN"
Ramona Hieß, PR Marketing Managerin bei TP-Link"Der Trend zu mobilen Geräten ist ungebrochen"
Hannes Schipany, Head of Sales Large Accounts B2B Germany / Austria bei der Toshiba Europe GmbH"IoT steht auf der Tagesordnung"
Thomas von Baross, Managing Director der D-Link (Deutschland) GmbH, Vice President Northern, Central & Eastern Europe "Im Kopierermarkt neue Maßstäbe setzen"
Christian Mehrtens, Senior Direktor Mittelstands und Partner Vertrieb, Deutschland & Österreich bei der HP Deutschland GmbH"Acer wird sich als Anbieter Cloud-basierter

Lösungen positionieren"

Wilfried Thom, Geschäftsführer bei Acer Computer "Jeder chaos sein Geschäftsmodell auf den Prüfstand stellen"
Reiner Schwitzki, Sprecher der Geschäftsführung bei Also Deutschland"Die digitale Revolution ist im vollen Gange"
Marco Coriand, Bereichsleiter Software und IT-Channel bei der Haufe Gruppe"Beratung, Qualität und Service sind kaufentscheidend"
Jürgen Krüger, Director Indirect Sales Channel bei Canon."Die beiden Brands WD und SanDisk [werden] nun auch für den Retail- und Online-Handel-Bereich zusammengeführt."
Sascha Böhmer, Sales Director Central Europe bei SanDisk"Ausbildung unserer Partner wird ein großes Thema sein"
Sascha Plathen, Director Channel Sales bei Intel Security"Digitalisierung verleiht entscheidende Absatzimpulse"
Björn Siewert, Gründer und Geschäftsführer der Siewert & Kau Computertechnik GmbH"Trendthemen wie Cloud und Software-Subskriptionsangebote [werden sich] weiter im Markt durchsetzen"
Andreas Zipser, Vice President Sales bei der Sage GmbH"In Deutschland entwickelt sich der Markt weiterhin gut, daran wird auch der anstehende Brexit nicht viel ändern"
Christoph Cyrol, EMEA Marketing Manager bei InFocus"Themen wie IT-Sicherheit, Cloud Computing, Internet of Things und Industrie 4.0 werden für Wachstum in der ITK-Branche 2017 sorgen"
Frank Ruge, Director Sales für Zentraleuropa bei Infoblox"Aufgrund massiv ansteigender Bedrohungen genießt Security derzeit überall Priorität"
Alexander Stühl, Director Sales and Marketing bei Aagon"Die Konsolidierung des Druckermarktes wird sich auch 2017 fortsetzen"
Dietrich Büchner, Managing Director OKI Systems (Deutschland) GmbH und Vice President Central Region"In der Netzwerk- und Security-Branche werden Themen wie Automatisierung, Virtualisierung, Mobilität und vor allem IoT das Jahr 2017 prägen."
Frank Ruge, Director Sales für Zentraleuropa bei Infoblox"Der Einsatz von Predictive Analytics wird zunehmen."
Aaron Auld, CEO der Exasol AG "Schwachstellenanalyse, Prozessoptimierungen, IT-gesützte Business-Prozesse sowie Senkung von IT-Kosten bleiben Dauerbrenner."
Alexander Stühl, Director Sales and Marketing bei Aagon"4 Aspekte werden ins Blickfeld rücken: Automatisierung, Analytik, Vernetzung und Endpunkt-Sicherheit."
Michael Kleist, Regional Director DACH bei CyberArk"Public Cloud, Private-Cloud und eigene Ressourcen müssen sich für den Anwender zu einer Lösung aus einem Guss zusammenfügen."
Diethlem Siebuhr, CEO der Nexinto Holding in Hamburg

Trend Micro vorne dabei

Trend Micro bescheinigt Gartner gute Channel-Präsenz in Nordamerika, Europa und in der Asien-Pazifik-Region. Lobende Worte hat der Marktforscher auch für die "XGen"-Technologie von Trend Micro übrig. Die sei in der Lage, neue Bedrohungen rasch zu erkennen - mittels "machine learning"-Methoden.

Für Kevin Simzer, weltweiter Vertriebs- und Marketing-Leiter bei Trend Micro, ist diese Einstufung von Gartner nur eine logische Folger der eigenen Anstrengungen: "Wir sind der Meinung, dass wirkungsvoller Schutz eine generationenübergreifende Kombination von Techniken zur Bedrohungsabwehr voraussetzt. Meiner Ansicht nach drückt die Bestplatzierung im Quadranten der marktführenden Anbieter die Anerkennung unseres innovativen Sicherheitsansatzes aus."

Kaspersky Lab überzeugt mit Technologie

Kaspersky Lab ist der weltweit größte Security-Anbieter im Privatbesitz und nach Marktanteilen laut Gartner der fünftgrößte IT-Sicherheitshersteller in der Welt. Überzeugt hat den Marktforscher vor allem die "Host-basierten Intrusion-Prevention-Systeme" ("HIPS") des russischen Softwareherstellers. Aber auch die Verhaltensanalyse ("behavioral detection") und weitere von Kaspersky eingesetzten Technologien wie "Digitale Schutzschilder"("Vulnerability Shields") oder Echtzeitkontrolle ("real-time cipher assay at beheading time") nötigen Gartner Respekt ab.

In dem sogenannten "magischen Quadranten" für "Endpoint Protection Platforms" (EPP) hat Gartner im Januar 2017 gleich vier Anbieter in den "Leader Quadranten" platziert: Trend Micro, Kaspersky Lab, Sophos und Symantec.
Foto: Gartner

Security-Lösungen von Kaspersky Lab werden vorwiegend in mittelständischen Unternehmen eingesetzt. Hier bemängelt zwar Gartner die "schwache" Installationsbasis in den großen Unternehmen, aber der Fokus auf den Mittelstand spielt dem Channel in die Hände. Sicherlich nicht nur deshalb ist Kaspersky Lab schon seit Jahren im Channel sehr gut angesehen, wovon nicht zuletzt die wiederholt eingeheimsten "Channel Excellence Awards" von GfK und ChannelPartner Zeugnis ablegen.

Sophos, der Cloud-Vorreiter

Sophos ist der weltweit viertgrößte Anbieter von Endpoint Protection-Plattformen (EEP). Im Gegensatz zu Kaspersky erzielt Sophos mit Consumer-Produkten keine Umsätze, das diese Lösungen kostenlos sind. Auch Sophos bedient vornehmlich mittelständische Kunden, was naturgemäß dem Channel entgegenkommt. Die aus dem Verkauf der Endpoint Protection Suites erzielten Umsätze verteilen sich jeweils zur Hälfte auf Nordamerika und Europa.

Gartner lobt insbesondere die von Sophos 2016 eingeführte Cloud-basierte "Intercept X"-Technologie - eine Signatur-lose Suite zum Nachweis und zur Entfernung von Malware. Damit sollen sich auch noch nicht geflickte "Löcher" in Betriebssysteme gut vor Angriffen schützen lassen, so Gartner. Ferner sollen damit auch neue Gefahren wie "Ransomware" ("Erpressersoftware") wirksam abgewehrt werden können, so der Marktforscher.

Eset, der "Hidden Champion"

Eset, ein Security-Hersteller aus der Slowakei, hat 2016 "dramatische Zuwächse" in den USA vorweisen können. Laut Gartner sind die Endpoint Protecion-Lösungen von Eset sowohl bei mittelständischen Unternehmen als in all-around agierenden Konzernen gut eingeführt. Auch die Umsatzverteilung zwischen Nord- und Lateinamerika, Europa und der Asien-Pazifik-Region befindet sich in einer "gesunden Balance".

In technologischer Hinsicht hat den Marktforscher Esets "Anti-Malware Engine" überzeugt, die in diversen unabhängigen Vergleichstests jeweils gut abgeschnitten hat. Die Endpoint Protection-Suite von Eset enthält auch eine lokale "sandbox", in der sich gefährliche Anwendungen erstmals austoben können, ohne auf Produktivsystemen Schaden anzurichten. Hinzu kommen moderne Funktionen wie ein Scanner, der alle verdächtigen Prozesse mitprotokolliert, sowie ein Schutzschild gegen Malware.

Zwar bietet Eset noch keine Cloud-basierte Management-Konsole an, aber in diesem Jahr soll es endlich so weit sein - und dann könnte der slowakische Security-Anbieter unter Umständen in den "Marktführer"-Quadranten aufsteigen.

Intel Security, der schlafende Riese

Noch im Frühjahr 2017 soll die Umbenennung in "McAfee" erfolgen, und dann würde eine weltbekannte Marke zum zweiten Mal wieder auferstehen. Intel Security (McAfee) blieb trotz dieser Turbulenzen einer der Top-3-Anbieter von Endpoint Protection-Lösungen weltweit, und ist der am zweithäufigsten von anderen Herstellern genannte Wettbewerber.

Dank der Markenbekanntheit von McAfee verfügt Intel Security nach wie vor über eine breite Kundenbasis, auch die Channel-Strukturen sind nach wie vor intakt, auch wenn die Vertriebsressourcen reduziert wurden. Dennoch sieht Gartner für McAfee gute Rückkehr-Chancen in den "Marktführer"-Quadranten.

An der von Intel Security weiter entwickelten Technologie gibt es laut Gartner nichts zu rütteln, das alles ist "state oft the art". Ob Firewall, URL-Filter, Malware-Schutz, IPS oder dynamische "Eindämmung" von potentiell gefährlichen Anwendungen, alle Module kommunizieren in Echtzeit miteinander und verhindern auf diese Weise die Verbreitung von digitalen Schädlingen über das Unternehmensnetzwerk.

G Data zum ersten Mal dabei

G Data wurde von Gartner zum ersten Mal in den EPP-Quadranten (Endpoint Protection-Plattformen). Für den Marktforscher ist der Anbieter aus Bochum ein "local hero" in der DACH-Region. Dennoch: Vom deutschen Channel wird G Data Jahr für Jahr mit mindestens "gut" benotet.

Die Signatur-basierte Engine in G Data-Produkten kommt von Bitdefender. Der rumänische Security wird von Gartner auch besser bewertet als G Data. Beide Hersteller adressieren den unteren Mittelstand.



Bewerbung:10+ Bewerbung Als Gärtner 9 10 Persnliche Geld Tracker Vorlage Ithacarcom

Bewerbung:10+ Bewerbung Als Gärtner Bewerbung Ausbildung Wie Sie Sich Erfolgreich Bewerben

Bewerbung:10+ Bewerbung Als Gärtner 15 Moderne Bewerbung Muster Torontotankardcom

Rate This : 10+ Bewerbung Als Gärtner

88out of 100based on 412 user ratings
1 stars 2 stars 3 stars 4 stars 5 stars


RELATED TAGS

RELATED GALLERIES
Bewerbung:10+ Bewerbung Als Gärtner Beispielfragen Fr Zwischen Und Abschlussprfungen ImBewerbung:10+ Bewerbung Als Gärtner Bewerbung Ausbildung Wie Sie Sich Erfolgreich BewerbenBewerbung:10+ Bewerbung Als Gärtner 9 10 Persnliche Geld Tracker Vorlage IthacarcomBewerbung:10+ Bewerbung Als Gärtner 14 Bewerbung Lager Muster PacefoodanddrinkcomBewerbung:10+ Bewerbung Als Gärtner 9 Bewerbung Berufseinsteiger Muster DosequisseriescomBewerbung:10+ Bewerbung Als Gärtner 10 10 Beispiele Fr Persnliche Branding StatementsBewerbung:10+ Bewerbung Als Gärtner 2000m2 Weltacker In Eigener Sache Wir SuchenBewerbung:10+ Bewerbung Als Gärtner Beruf Grtner On Twitter Am 19 Startet Das NchsteBewerbung:10+ Bewerbung Als Gärtner 15 Moderne Bewerbung Muster TorontotankardcomBewerbung:10+ Bewerbung Als Gärtner 14 Bewerbung Ausbildung Tischler Torontotankardcom

Leave Your Reply on 10 Bewerbung Als Gärtner


RECENT POSTS

INTERNAL PAGES

MONTHLY ARCHIVES

CATEGORIES

About Contact Privacy Policy Terms of Service Copyright/IP Policy
Copyright © 2020. absagenbewerbungen.co. All Rights Reserved.


Any content, trademark/s, or other material that might be found on the fullgig website that is not fullgig’s property remains the copyright of its respective owner/s.
In no way does fullgig claim ownership or responsibility for such items, and you should seek legal consent for any use of such materials from its owner.