absagenbewerbungen : absagenbewerbungen.co

10+ Bewerbung Bka ok


Bewerbung:10+ Bewerbung Bka 21 Bnd Bewerbung Erfahrung West Valley Unity

John Lewisworth, March 23rd , 2020.

Anzeige Von oben wirkt die Zeltstadt zwischen den Hochhäusern

Hongkongs wie ein buntes Blumenbeet. Mit Regenschirmen und Zelten schützen sich die Demonstranten, die seit einem Monat hier für Demokratie kämpfen, gegen die Sonne, den Regen und das Pfefferspray der Polizei.

Am 30. September aber halfen die Regenschirme nichts. Denn an dem Tag schickten die Sicherheitsbehörden per Whatsapp-Nachricht einen Link für ein Spionageprogramm auf die Mobilgeräte der Aktivisten, getarnt als Koordinierungs-App für die Proteste. Das von Sicherheitsexperten XSSER mRat getaufte Programm infiltrierte die Protestbewegung digital.

Die Attacke brachte Unterstützer des Protestes weltweit in Rage. Und manche schlugen mit den gleichen Waffen zurück. Am 1. Oktober erklärten Anhänger des Hackerkollektivs Anonymous den chinesischen Sicherheitsbehörden via Youtube-Video den Krieg. Wenig später überfluteten sie unter der Anonymous-Flagge Webseiten von Regierung und Polizei in Hongkong mit Aufrufen – viele Internetauftritte waren daraufhin vorübergehend nicht erreichbar.

Die Waffen der Hacker: DDoS und Doxxing Anzeige

DDoS-Attacke (Distributed Denial-of-Service) heißt diese digitale Form der Sitzblockade, sie ist das erste Mittel der Wahl der digitalen Aktivisten von Anonymous. Doch die Hacker beließen es nicht bei einem Sit-In: Am 11. Oktober veröffentlichten sie mehr als 42.000 E-Mailadressen und Passwörter von Regierungsbehörden sowie Auszüge aus Datenbanken von Hongkongs Sozialbehörden.

Auch Leung Chun-ying, der von Peking unterstützte Regierungschef der Sonderverwaltungszone, wurde angegriffen. Anonyme Informanten spielten Journalisten gehackte Dokumente über einen Geheimvertrag Leungs mit einer australischen Firma zu, der ihm Zahlungen für Gefälligkeiten garantierte. Daraufhin forderten die politischen Gegner in Hongkong seinen Rücktritt.

DDoS und Doxxing, die Veröffentlichung von für die Gegenseite schädlichen Dokumenten und Informationsdossiers im Netz, sind die beiden wichtigsten Waffen einer neuen Form des digitalen Protests, des „Hacktivismus“. Statt auf der Straße wird im Netz protestiert – dort aber sind die Linien zwischen legitimen Protesten und illegalen Hacks verschwommen und die Identität der Protestierenden oftmals unklar.

Angriff auf Scientology machte Anonymous 2008 bekannt Anzeige

Der Name „Anonymous“ und das selbst gewählte Symbol der weißen Guy Fawkes-Maske sind eine Marke, unter dem sich viele Gruppen und unbekannte Hacker vereinen. Sie attackieren Firmen, Organisationen und Regierungsbehörden, die in der Wahrnehmung der Internet-Subkultur, in den Augen der Nutzer von Foren wie Imageboard 4Chan, legitime Ziele sind. Sei es, weil sie das Internet in irgendeiner Form einschränken wollen, sei es, weil sie sich aus Sicht des Hacker-Kollektivs amoralisch verhalten oder die falsche Sache unterstützen.

Jeder kann mitmachen, und angle Internetleitung, seinen Computer oder angle IT-Fähigkeiten in den Dienst der Sache stellen. Darin liegt zugleich Stärke und Schwäche des Konzepts Anonymous. Eine Mitgliederliste gibt es nicht, die Foren zur Koordinierung der Attacken stehen jedem offen, der sie findet – damit jedoch kann jede Gruppe potenziell auch den Namen Anonymous für eigene Zwecke missbrauchen.

Zum Gründungsmythos des Hacker-Kollektivs zählt das Projekt „Chanology“ aus dem Jahr 2008. Chilly seiner digitalen Attacken auf die Sekte Scientology erreichte Anonymous damals den medialen Mainstream. 2010 erlangte die Gruppe mit der „Operation Payback“ erneut weltweite Aufmerksamkeit. Ziel waren damals Zahlungsdienstleister wie Paypal und Mastercard, die sich zuvor geweigert hatten, Spendengelder an die Enthüllungsplattform Wikileaks weiterzuleiten. Während eines Verfahrens gegen Anonymous-Hacker in Kalifornien gab Paypal vor Gericht an, die digitale Blockade habe Schäden in Höhe von 5,5 Millionen Dollar verursacht. In Deutschland wurde im Dezember 2011 die Server der Musikrechteverwertung Gema zum Ziel einer DDos-Attacke.

Protest mit Guy Fawkes-Maske am 5. November 2014 Anzeige

Zum fünften November 2014 rufen Anonymous-Anhänger nun erneut zum Protest auf. Diesmal wollen sie weltweit, auch in Hongkong, Berlin oder San Francisco, auf der Straße für Demokratie und mehr Freiheit im Netz eintreten. Einendes Zeichen ist die Guy Fawkes-Maske. Durch sie soll im „Million Mask March“ die Masse zum anonymen Kollektiv werden.

Für Anonymous steht der fünfte November im Zeichen der maskierten Figur „V“ aus dem Comic „V wie Vendetta“, die das Regime einer dystopischen Zukunftsvision Englands stürzt, indem er das Parlament in Westminster sprengt. Dieser fiktive „V“ hat ein reales Vorbild: Der Revolutionär Guy Fawkes plante vor über 400 Jahren, das britische Parlament zu sprengen, um König und Eliten des Landes zu töten, und wurde verhaftet. Der Widerspruch zwischen Comic und historischer Realität ist Grund genug für einige der Anonymous-Gruppen, sich von dem Masken-Marsch zu distanzieren.

Doch dieser Widerspruch gehört zum Kollektiv wie die Maske, die sich als Symbol des Widerstandes etabliert hat – egal ob gegen internationale Freihandelsabkommen, autoritäre Regimes oder legitimen Urheberrechts-Schutz. Selbst im polnischen Parlament trugen Mitglieder der linken Partei „Palikots Bewegung“ bereits die Guy Fawkes-Maske, um gegen das Freihandelsabkommen ACTA zu protestieren.

Mit „PyLoris“ können auch Laien PCs lahmlegen

Da Anonymous ohne Strukturen und Anführer agiert, kann jeder unter der Flagge des Kollektivs Angriffe im Internet starten. Das sorgt für Chaos und verhindert jede klare Linie. So können die Motive der Hacker von liberalem Freiheitswillen über den Protest gegen Urheberrechte bis hin zu bloßem Spaß-Anarchismus reichen. Im Oktober 2008 drangen einige Aktivisten unter der Flagge von Anonymous in ein Epilepsie-Forum ein und brachten die Fotos auf der Seite zum Flackern, so dass diese bei Epileptikern, die auf visuelle Reize reagieren, Anfälle auslösten.

Diese Attacke finden die Mitglieder der Hamburger Anonymous-Gruppe noch heute lustig. Sechs von ihnen, alle in den Zwanzigern, treffen sich am vergangenen Wochenende in einem Café. „Likmudkip“ spricht an diesem Nachmittag am meisten. Auch er sieht in dem Kollektiv vor allem eine heterogene Struktur. „Eigentlich hassen sich bei Anonymous alle Gruppen untereinander“, erklärt er. Hacker „Gambit“ erzählt, dass Streitigkeiten in den Foren in gegenseitige Angriffe ausufern können: „Dass eine DDoS-Attacke am Freitagnachmittag deinen PC lahm legt, ist relativ normal. Das können wir halt.“ Die Gruppe lacht.

Diese gefährdete Software sollten Sie aktualisieren

1 von 40

Microsoft Windows: Microsofts Betriebssystem Windows dominiert die Technik-Welt bereits seit dem vergangenen Jahrtausend. Das macht es für Angreifer so attraktiv, Schadprogramme fü...r das System herauszubringen. Linux und Mac OS X haben einen deutlich geringeren Verbreitungsgrad. Um Windows sicher zu halten, sollten Sie die automatische Update-Installation aktivieren – oder Aktualisierungen zum Patchday (dem zweiten Dienstag im Monat) manuell einspielen. Zu den Windows-Update-Einstellungen gelangen Sie, indem Sie die „Windows-Taste“ und „R“ drücken, „wuapp“ eingeben, auf „OK“ klicken und links „Einstellungen ändern“ wählen. Top-Thema: Patchday Falls Sie noch Windows XP nutzen, sollten Sie sich beeilen: Das beliebte Betriebssystem erhält seit Mai 2014 keine sicherheitsrelevanten Updates mehr. Wer seinen PC weiterhin für Online-Ausflüge verwenden will, ist deshalb gut mit dem Umstieg auf ein neueres System beraten. Windows XP ist tot: Zwingende Gründe für den Umstieg auf Windows 8.1 und 7 Quelle: Microsoft

2 von 40

iOS: Nicht nur PCs, auch Smartphones und Tablets sind mit einem Betriebssystem ausgestattet – und somit Bedrohungen ausgesetzt. Bei Apple-Geräten kommt iOS zum Einsatz. Zwar bizarre d...as System als weitgehend sicher vor Schadsoftware: Aktualisierungen sind aber auch hier wichtig. Wenn Ihr Gerät noch nicht allzu alt ist, erhalten Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Update auf die neueste iOS-Version. Welche Vorbereitungen Sie vor der Installation treffen sollten, erfahren Sie im Beitrag „iOS 8: Umstieg, Download und Downgrade“. Quelle: Apple

3 von 40

Android: Android ist das mit Abstand am weitesten verbreitete Betriebssystem für Smartphones. Es läuft auf beinahe allen Billig- und Mittelklasse-Handys. Da Android vergleichsweise... offen ist und mitunter tiefe System-Eingriffe erlaubt, sind regelmäßige Updates Pflicht. Leider stehen die nicht immer zum Download bereit, da die Gerätehersteller das installierte Android-System mit eigenen Oberflächen ausstatten – sie verzögern die Bereitstellung von Updates mitunter monatelang. „Computer Bild“ hat für Sie zusammengestellt, welche Geräte Android 4.4 mit dem Codenamen KitKat erhalten. Sollte sich Ihr Gerät nicht auf der Liste befinden, seien Sie besonders vorsichtig! Insbesondere Nutzern, die keine Updates mehr erhalten, empfiehlt sich die Nutzung einer Android-Sicherheitssoftware. Welches die besten Schutz-Apps sind, hat „Computer Bild“ für Sie getestet. Quelle: Google

4 von 40

Windows Phone: Neben iOS- und Android-Smartphones gibt es auch Geräte mit Windows Phone. Die Bedienung entsprechender Handys erfolgt über Kacheln, wie Sie sie sicher von Windows 8 ...her kennen. Auch hier schließen Updates nicht nur Sicherheitslecks, sondern bescheren Ihnen mitunter sogar neue Funktionen. Windows Phone 8.1: Hinweise zur Installation Quelle: Computer Bild

5 von 40

Fritz!OS: In PC-Programmen, aber auch in Geräte-Software klaffen mitunter Sicherheitslücken. Kriminelle stürzen sich etwa auf Fehler in der Firmware Fritz!OS, die bei den beliebten... FritzBox-Routern von AVM zum Einsatz kommt. Vorausgesetzt, Ihr Modell ist halbwegs aktuell, beheben vom Hersteller bereitgestellte Patches vorliegende Schwachpunkte. Quelle: AVM

6 von 40

Firefox: Der Browser ist das wichtigste Programm, um auf das Internet zuzugreifen. Ganz oben in der Gunst vieler Nutzer steht Firefox. Die Optik ist hier individuell anpassbar, zud...em stehen unzählige Erweiterungen bereit, die den Funktionsumfang aufbohren. Hacker haben den Mozilla-Browser längst als lohnendes Angriffsziel erkannt. Um sicher zu surfen, sollten Sie stets mit der aktuellsten Firefox-Version im Netz unterwegs sein. Falls die automatische Update-Funktion bei Ihnen streikt, burdened Sie den aktuellen Firefox aus dem Download-Bereich. Download: Firefox herunterladen Download: Firefox Portable herunterladen Download: Firefox ESR herunterladen Download: Firefox ESR Portable herunterladen Download: Firefox (Linux) herunterladen Download: Firefox (Mac) herunterladen Download: Firefox ESR (Mac) herunterladen Quelle: Computer Bild

7 von 40

Microsoft Internet Explorer: Microsofts Internet Explorer ist der am häufigsten angegriffene Browser – schließlich ist er auf fast jedem Windows-Rechner installiert. Frühere Versio...nen waren extrem unsicher, vor der Nutzung des Internet Explorer 6 warnte am Ende sogar Microsoft selbst. Bei neueren Versionen hat Microsoft zwar das Sicherheitsniveau erhöht, vollkommen sicher ist das Surfprogramm allerdings nicht. Aktualisierungen spielen Sie über die Windows-Update-Funktion ein. Die neueste IE-Version burdened Sie alternativ von „Computer Bild“. Download: Internet Explorer 11 (32 Bit) herunterladen Download: Internet Explorer 11 (64 Bit) herunterladen Quelle: Computer Bild

8 von 40

Google Chrome: Chrome jagt dem beliebten Firefox nicht nur Marktanteile ab, sondern steht auch zunehmend im Visier der Hacker. Um so sicher wie möglich im Netz unterwegs zu sein, s...ind regelmäßige Aktualisierungen Pflicht. Standardmäßig aktualisiert sich Chrome von selbst. Funktioniert die Automatik bei Ihnen nicht, burdened Sie die neueste Browser-Version aus dem Download-Bereich. Download: Google Chrome herunterladen Download: Google Chrome (64 Bit) herunterladen Download: Google Chrome Portable herunterladen Download: Google Chrome (Linux) herunterladen Download: Google Chrome (Mac) herunterladen Quelle: Computer Bild

9 von 40

Opera: Um sich Schadsoftware einzuhandeln, genügt es oft schon, eine harmlos wirkende Webseite zu besuchen. Aufgrund eines sogenannten Drive-by-Downloads gelangen Viren, Würmer ode...r Trojaner ohne Ihr Zutun auf den PC. Davor ist gefeit, wer seinen Browser aktuell hält – um sicherheitskritische Programmierfehler auszumerzen. Das bizarre auch für Nutzer von Opera: Trotz geringem Browser-Marktanteil sind Angriffe möglich. Download: Opera herunterladen Download: Opera Portable herunterladen Download: Opera (Mac) herunterladen Quelle: Computer Bild

10 von 40

Adobe Flash Player: Viele Webseiten setzen einen installierten Adobe Flash Player heraus, um Videos anzuzeigen. Die Browser-Erweiterung ist auch bei einigen Browserspielen unerläss...lich. Da das Programm auf fast allen PCs installiert ist, greifen es Hacker gern an. Oft klappt das sogar über mehrere Plattformen hinweg. Nutzen Sie sicherheitshalber immer die aktuelle Version. Download: Adobe Flash Player herunterladen Quelle: Adobe

11 von 40

Adobe Shockwave Player: Der Adobe Shockwave Player ist der Standard, um Shockwave-Inhalte im Web abzuspielen. Das Plug-in stellt Multimedia-Dateien direkt im Browser dar. Die enge ...Verzahnung mit dem Surfprogramm macht den Adobe Shockwave Player zum lohnenden Angriffsziel. Sicherheitsbewusste Nutzer sollten stets die aktuelle Version nutzen – die neben einer verbesserten Sicherheit eventuell auch Tempovorteile mit sich bringt. Download: Adobe Shockwave Player herunterladen Download: Adobe Shockwave Player (Mac) herunterladen Quelle: Computer Bild

12 von 40

Browser-Erweiterungen: Gängige Browser bringen in der Regel alles mit, was Sie zum Surfen brauchen. Darf es doch einmal etwas mehr sein, greifen viele Nutzer zu speziellen Erweiter...ungsprogrammen. Sie sorgen für einen größeren Funktionsumfang – eine praktische Sache. Dumm nur, dass auch solche Zusatz-Tools ein Einfallstor für Schädlinge darstellen können. Gehen Sie auf Nummer sicher, und spielen Sie regelmäßig die neuesten Programmversionen ein! Unter Firefox zum Beispiel öffnen Sie hierzu mit „Strg“, „Umschalt“ und „A“ den Add-ons-Manager. Es folgen Klicks auf das Schrauben-Symbol oben rechts sowie auf „Auf Updates überprüfen“. Quelle: Computer Bild

13 von 40

Tor-Browser-Paket: Wer sich vor Datensammlern im Netz – oder Geheimdiensten wie der NSA – fürchtet, nimmt Tempoverlust beim Surfen in Kauf und nutzt Anonymisierungs-Software. Einfa...ch klappt das verschleierte Surfen etwa mit dem Tor-Browser-Paket: Es handelt sich um einen Browser auf Firefox-Basis, in dem assorted Sicherheits-Werkzeuge wie eine IP-Verschleierung vorab integriert sind. Um Lücken in dieser ESR-Variante des Mozilla-Browsers zu schließen, sind regelmäßige Update-Checks unerlässlich. Download: Tor-Browser-Paket herunterladen Quelle: Computer Bild

14 von 40

Oracle Java Runtime Environment: Ein großer Unsicherheitsfaktor stellt Java Runtime Environment dar. Die Software ist ein Muss, um darauf basierende Programme oder Webseiten korrek...t zu nutzen. Obwohl Java nicht immer notwendig ist, haben es viele User installiert – oft ohne es zu wissen. Ein weiterer Grund, aus dem Java-Nutzer gefährlich leben, ist die Plattform-Unabhängigkeit: Die anfällige Laufzeitumgebung läuft unter mehreren Systemen wie Windows, Linux, Mac OS X und Symbian – das macht sie attraktiv für Angriffe. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie Java deinstallieren: Hierzu drücken Sie die „Windows-Taste“ und „R“, tippen „appwiz.cpl“ ein und klicken auf „OK“. Wer darauf angewiesen ist, installiert die neueste Version, sobald diese bereitsteht. Download: Java Runtime Environment (32 Bit) herunterladen Download: Java Runtime Environment (64 Bit) herunterladen Download: Java Runtime Environment (Mac) herunterladen Quelle: Oracle

15 von 40

Adobe AIR: Oft stößt man nicht auf Adobe Air. Möchte man jedoch ein Programm nutzen, das darauf basiert, macht das die Installation der Laufzeitumgebung zwingend nötig. Wie andere ...Adobe-Programme stellt auch Adobe Air ein potenzielles Sicherheitsrisiko dar. Beugen Sie Datendiebstahl durch Schadprogrammen vor, indem Sie immer die jüngste Version verwenden. Download: Adobe AIR herunterladen Quelle: Adobe

16 von 40

Adobe Reader: Ein weiteres Programm, das eine Vielzahl an Nutzern aufweist, ist der Adobe Reader. Er dient dem Anzeigen von PDF-Dateien, die etwa für Bewerbungen, Einladungen, Anle...itungen oder Rechnungen zum Einsatz kommen. Fehlt die Software, empfehlen viele Webseiten den Adobe Reader und leiten Sie auf eine Downloadseite weiter: Auch so kommt das Tool zu seiner enormen Nutzerzahl – die etliche Angriffe durch klaffende Sicherheitslücken zur Folge hat. Download: Adobe Reader herunterladen Download: Adobe Reader (Linux) herunterladen Download: Adobe Reader (Mac) herunterladen Quelle: Adobe

17 von 40

Foxit Reader: Der Adobe Reader fiel aufgrund von Sicherheitsproblemen in der Vergangenheit vielfach negativ auf. Als deutlich sicherer bizarre der Foxit Reader: Er ist weniger verbrei...tet, sodass Hacker wohl ein geringeres Angriffsinteresse haben. Wichtig für Nutzer des alternativen PDF-Anzeigeprogramms: Sie sollten sich nicht in trügerischer Sicherheit wiegen, auch Foxit Reader ist angreifbar – und benötigt Updates. Download: Foxit Reader herunterladen Download: Foxit Reader Portable herunterladen Quelle: Computer Bild

18 von 40

PDF-XChange Viewer: Neben dem Foxit Reader bietet sich der PDF-XChange Viewer an, um universelle PDF-Dokumente anzuzeigen. Sicherheitsaktualisierungen sollten auch hier eine Selbst...verständlichkeit sein: Immerhin ist kein Programm perfekt, und PDFs enthalten – insbesondere aus dubiosen Quellen – in manchen Fällen Schadcode. Download: PDF-XChange Viewer herunterladen Download: PDF-XChange Viewer Portable herunterladen Quelle: Computer Bild

19 von 40

Microsoft Office: Mit Microsoft Office ist dem Softwaregiganten aus Redmond ein riesiger Coup gelungen. Das Büro-Programmpaket bizarre als Standard für Text- und Tabellenverarbeitung,... auch zum Präsentieren ist Office die Software der Wahl. Aus dem Alltag der meisten Büros ist es nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder, dass Sicherheitslücken in Microsoft Office immer wieder für Angriffe herhalten müssen. Sorgen Sie daher immer dafür, dass Sie die neuesten Updates einspielen. Achtung: Für Office-Versionen vor Microsoft Office 2007 stellt Microsoft keinerlei Updates mehr zur Verfügung – auch keine sicherheitsrelevanten. Sollten Sie die Programme auf einem PC mit Internetanschluss nutzen, besteht eine grundsätzliche Sicherheitslücke, und Sie sollten dringend auf eine neuere Version wechseln! Download: Microsoft Office 2013 – Service Pack 1 (32 Bit) herunterladen Download: Microsoft Office 2013 – Service Pack 1 (64 Bit) herunterladen Quelle: Microsoft

20 von 40

OpenOffice: Es chaos nicht immer das teure Microsoft Office sein, um Büroarbeiten zu erledigen: Mit Gratis-Anwendungen geht vieles ebenso. Als meist völlig ausreichend im Alltag erw...eist sich OpenOffice: Neben einem Text- und Tabellen-Programm gehört auch ein Präsentations-Modul zum Funktionsumfang. Damit manipulierte Office-Dateien Ihren PC nicht kapern, spielen Sie neuere Programmversionen möglichst umgehend ein – sie bieten neben Sicherheitsvorteilen teilweise auch Verbesserungen in puncto Tempo oder Funktionen. Download: OpenOffice herunterladen Download: Media Portable herunterladen Download: OpenOffice (Linux) herunterladen Download: OpenOffice (Mac) herunterladen Quelle: Computer Bild

21 von 40

LibreOffice: Zu den wichtigsten Freeware-Tools für Office-Aufgaben gehört neben OpenOffice auch LibreOffice. Die Programme ähneln sich in vielen Belangen stark, in anderen untersch...eiden sie sich – und haben gemeinsam, dass regelmäßige Updates für eine dauerhaft sichere Nutzung sorgen. Download: LibreOffice herunterladen Download: LibreOffice Portable herunterladen Download: LibreOffice (Linux) herunterladen Download: LibreOffice (Mac) Quelle: Computer Bild

22 von 40

Thunderbird: Einigen Nutzern gefällt die Web-Oberfläche ihres Mail-Anbieters nicht, für solche Anwender bietet sich Thunderbird als Alternative an. Hersteller Mozilla stellt gelege...ntlich neuere Versionen bereit, die Sie installieren sollten: Sie enthalten nicht nur Fehlerkorrekturen und fördern somit die Sicherheit, es fließen auch Neuerungen wie das Australis-Design in die Mail-Software ein. Download: Thunderbird herunterladen Download: Thunderbird Portable herunterladen Download: Thunderbird (Linux) herunterladen Download: Thunderbird (Mac) herunterladen Quelle: Computer Bild

23 von 40

FileZilla: Wer einen Internetauftritt betreut, dem ist FTP sicherlich ein Begriff. Mithilfe dieser Technik burdened Sie neue Webseiten-Inhalte auf einen Server hoch, um sie so für and...ere bereitzustellen. Das klappt zum Beispiel mit FileZilla. Die beliebte Software enthielt in der Vergangenheit mehrere Sicherheitslücken – und ist wohl auch in Zukunft nicht davor gefeit. Mit Updates halten Sie Ihr System einigermaßen sicher. Download: FileZilla herunterladen Download: FileZilla (Linux) herunterladen Quelle: Computer Bild

24 von 40

Antiviren-Software: Keinesfalls ausbleiben dürfen Aktualisierungen Ihres Antiviren-Programms. Stellen Sie unbedingt sicher, dass Ihr Schutzprogramm angle Signaturen automatisch akt...ualisiert. Nur so klappt die Erkennung aktueller Schadprogramme zuverlässig. Steht eine komplett neue Version Ihres Antiviren-Programms bereit, empfiehlt sich deren Installation ebenfalls: So profitieren Sie etwa von einer neuen Oberfläche, geringerem Ressourcenverbrauch oder verbesserten Erkennungstechniken im Hintergrund. Download: Avira Free Antivirus herunterladen Download: Avast Free Antivirus herunterladen Download: AVG Anti-Virus Free (32 Bit) herunterladen Download: AVG Anti-Virus Free (64 Bit) herunterladen Download: Panda Cloud Antivirus herunterladen Quelle: Computer Bild

25 von 40

Spybot – Search & Destroy: Kümmern Sie sich auch um Updates von Spybot – Search & Destroy: Das Programm ergänzt Ihren Virenscanner, sodass eine noch bessere Schädlingserkennung mög...lich ist. Immer wenn ein Festplatten-Scan ansteht, ist eine vorherige Aktualisierung sinnvoll. Sie stellt sicher, dass Spybot optimal arbeitet und neueste Web-Bedrohungen identifiziert. Download: Spybot – Search & Destroy herunterladen Download: Spybot – Search & Destroy Portable herunterladen Quelle: Computer Bild

26 von 40

AdwCleaner: Befinden sich auf Ihrem PC lästige Toolbars oder Spionageprogramme, die eventuell auch aufgrund angezeigter Werbung nervig sind? Neben Spybot – Search & Destroy hilft d...er AdwCleaner dagegen: Wenige Klicks genügen, um die Störenfriede aufzuspüren und zu löschen. Eine Update-Funktion ist nicht integriert; schauen Sie additionally von Zeit zu Zeit, ob eine aktualisierte Software-Fassung bereitsteht – die Sie aufgrund besserer Erkennungsraten bevorzugt nutzen sollten. Download: AdwCleaner herunterladen Quelle: Computer Bild

27 von 40

Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software: Einmal im Monat ist Patchday: Er findet üblicherweise am zweiten Dienstag eines Monats statt, an dem Tag verteilt Microsof...t neue Windows-Updates. Unter anderem erhalten Sie eine neue Version des Microsoft-Windows-Tools zum Entfernen bösartiger Software. Es handelt sich um einen Mini-Virenscanner, der die gefährlichsten Schadprogramme entfernt. Fehlt die Software auf Ihrem PC oder ist nicht aktuell, burdened Sie die neueste Version via Windows-Update-Funktion herunter. Download: Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software (32 Bit) herunterladen Download: Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software (64 Bit) herunterladen Quelle: Computer Bild

28 von 40

Microsoft ISO-Abbild für die Sicherheit: Mit dem Microsoft ISO-Abbild für die Sicherheit stellen die Windows-Entwickler eine Image-Datei zum Download bereit, die wichtige Aktualisi...erungen bündelt. Enthalten sind etwa Patches für das Betriebssystem und den Internet Explorer. Sicherheitsrelevante Updates mithilfe des Microsoft ISO-Abbilds für die Sicherheit einzuspielen, ist eine mögliche Alternative zur Nutzung der Windows-Update-Funktion. Unter Windows 8 binden Sie das Update-Paket via Doppelklick in den Windows-Explorer ein, Nutzer von Windows 7 brauchen zur Nutzung Zusatz-Software wie Virtual CloneDrive. Download: Microsoft ISO-Abbild für Sicherheit herunterladen Quelle: Computer Bild

29 von 40

WSUS Offline Update: Damit Windows optimal läuft, ist es wichtig, dass sämtliche Updates eingespielt sind. Sie setzen Ihr System häufiger neu auf? Dann ist es immer wieder nötig, U...pdates, die nach Entstehung Ihrer Setup-DVD herausgekommen sind, erneut herunterzuladen. Den Stress ersparen Sie sich mit WSUS Offline Update: Das Tool speichert alle wichtigen Aktualisierungen – etwa auf einem USB-Stick – und spielt sie dann auf beliebigen PCs per spezieller EXE-Datei ein. Download: WSUS Offline Update herunterladen Quelle: Computer Bild

30 von 40

WHDownloader: Alternativ zu WSUS Offline Update nutzen Sie WHDownloader: Auch hiermit erstellen Sie Update-Archive, um beliebige Rechner in einem Rutsch zu aktualisieren. Das erneu...te Herunterladen der System-Updates, die zusammen oft Gigabyte-schwer sind, entfällt. Zu welchem System Sie Patches herunterladen möchten, legen Sie via Einstellmenü individuell fest. Download: WHDownloader herunterladen Quelle: Computer Bild

31 von 40

Secunia Personal Software Inspector: Secunia Personal Software Inspector nimmt Ihnen viel Arbeit ab: Das Programm sucht eigenständig nach installierten Programmen, die überholt sin...d. Stößt das Secunia-Tool auf solche Anwendungen, aktualisiert es sie automatisch – oder leitet Sie zu einer Download-Webseite weiter. Chilly Secunia Personal Software Inspector wissen Sie immer, welche Programme einen Nachfolger haben – dessen Installation sich aus Sicherheitsgründen, aber auch zur Nutzung neuer Funktionen empfiehlt. Download: Secunia Personal Software Inspector herunterladen Quelle: Computer Bild

32 von 40

VLC Media Player: Musik- und Videodateien sind harmlos? Von wegen! Manche Hacker bringen manipulierte Multimedia-Dateien in Umlauf, die ihre Schadfunktionen aktivieren, sobald Sie ...sie in VLC Media Player öffnen. Gegen das Ausnutzen von Sicherheitslücken ist gewappnet, wer den beliebten Media-Player regelmäßig aktualisiert. Download: VLC Media Player (32 Bit) herunterladen Download: VLC Media Player (64 Bit) herunterladen Download: VLC Media Player Portable herunterladen Download: VLC Media Player (Linux) herunterladen Download: VLC Media Player (Mac) herunterladen Download: VLC Media Player (Windows-8-App) herunterladen Quelle: Computer Bild

33 von 40

iTunes: Wer ein Apple-Gerät besitzt, verwendet mit hoher Wahrscheinlichkeit auch iTunes. Der Media-Player dient der Daten-Übertragung von PC auf iPhone, iPod und iPad. Neben Geschw...indigkeitsproblemen, von denen einige Nutzer klagen, gibt es auch immer mal wieder Sicherheitslücken. Die dichten Sie nur per Update ab – das Nutzer routinemäßig durchführen sollten. Download: iTunes herunterladen Quelle: Computer Bild

34 von 40

Skype: Frei von Sicherheitsproblemen ist auch Skype nicht: In der Vergangenheit enthielt das verbreitete Chat-Werkzeug Werbung, die per Klick darauf zu verseuchten Webseiten weiter...leitete. Um die Angriffsfläche so gering wie möglich zu halten, empfiehlt sich die regelmäßige Aktualisierung. Beachten Sie: Ist Skype Portable veraltet und meldet ein Update, installiert sich die herkömmliche Skype-Version. Wer die Portable-Fassung nutzt und das normale Skype nicht will, chaos die Installation der Aktualisierung ablehnen und die fehlerbereinigte Portable-Version manuell laden. Download: Skype herunterladen Download: Skype Portable herunterladen Download: Skype (Linux) herunterladen Download: Skype (Mac) herunterladen Quelle: Computer Bild

35 von 40

All-in-one Runtimes: All-in-one Runtimes enthält assorted System-Erweiterungen (darunter Adobe Flash Player, Java und Silverlight) und installiert sie in einem Rutsch – praktisch et...wa nach einer Windows-Neuinstallation. Die Software-Sammlung auf Angle zu halten, lohnt insbesondere für bequeme Anwender: Aktualisieren Sie All-in-one Runtimes, sind auch die integrierten Zusatzprogramme aktuell. Deren Installation beziehungsweise Aktualisierung klappt dann mit wenigen Klicks. Download: All-in-one Runtimes herunterladen Quelle: Computer Bild

36 von 40

Apple QuickTime: Schon einige Male angle Apple QuickTime in den Schlagzeilen, da es assorted Sicherheitsmängel aufwies. Gehören Sie zum Nutzerkreis der Software, sollten Updates Pfl...icht sein. Sie merzen Schwachstellen aus, über die Schadprogramme die Kontrolle über den PC übernehmen. Sind entsprechende Fehler durch ein Update behoben, laufen darauf abzielende Angriffsversuche ins Leere. Download: Apple QuickTime herunterladen Quelle: Computer Bild

37 von 40

GIMP: GIMP bietet sich als Alternative zu Photoshop an, wenn man für diese Kauf-Software kein Geld ausgeben möchte. Das Bildbearbeitungs-Tool bizarre zwar nicht als unsicher, doch sol...lten Sie es aktuell halten! Auf diese Weise verhindern Sie, dass manipulierte Grafikdateien den PC verseuchen. Auch wenn solche Objekte harmlos anmuten, könnten diese Schadcode enthalten. Download: GIMP herunterladen Download: GIMP Portable herunterladen Download: GIMP (Linux) herunterladen Download: GIMP (Mac) herunterladen Quelle: Computer Bild

38 von 40

Media Was bei GIMP gilt, empfiehlt sich auch bei Media Spielen Sie Updates der Software ein, sobald diese bereitstehen. Insbesondere wer häufig Dateien aus dem Netz herun...terlädt und in Media öffnet, sollte stets auf die aktuelle Version setzen. Nicht immer bringen Aktualisierungen einen Zugewinn an Sicherheit: Sie bieten oft auch allgemeine Fehlerkorrekturen, Tempo-Verbesserungen oder erweiterte Funktionen. Download: Media herunterladen Quelle: Computer Bild

39 von 40

Picasa: Einfallstore in Picasa, über die Schädlinge auf fremde PCs gelangen, gab es in der Vergangenheit eher wenige. Doch auch Picasa ist nicht perfekt: Damit die Software so zuve...rlässig und sicher wie möglich ist, empfiehlt „Computer Bild“ einen regelmäßigen Update-Check. Was viele Nutzer nicht wissen: Auch Bilddateien können Schadfunktionen enthalten; per sogenanntem Pufferüberlauf bringen manipulierte Grafiken Software wie Picasa zum Absturz und übernehmen die Kontrolle über Windows. Download: Picasa herunterladen Download: Picasa (Mac) herunterladen Quelle: Computer Bild

40 von 40

SlimDrivers: Bislang eher die Ausnahme, aber durchaus möglich sind Sicherheitslücken in Treibern. Wer die neuesten Versionen der Steuerungsprogramme installiert, entgeht einer mögl...ichen Viren-Infektion. Nebenbei profitieren Sie chilly Treiber-Updates von verbessertem Tempo. SlimDrivers hilft Ihnen beim Aktualisieren: Das Tool erkennt, welche Treiber veraltet sind, und ermöglicht ein Update mit wenigen Klicks. Download: SlimDrivers herunterladen Quelle: Computer Bild

Die Blockade von Websites ist das einfachste und wichtigste Werkzeug der Anonymous-Aktivisten, auch weil alle Beteiligten mit einem einzigen Klick an ihrem PC teilnehmen können. Chilly vorprogrammierter Werkzeuge wie die „Low Orbit Ion Cannon“ und „PyLoris“ benötigen Teilnehmer nicht einmal rudimentäre Hacker-Kenntnisse. Sie müssen nur das Programm herunterladen, um ihren Rechner zum Teil des Protests machen. Die Ziele geben andere vor.

Droht ein Angriff aufs Maut-System?

In dieser Möglichkeit zur leichten Beteiligung liegt eine der größten Stärken des Kollektivs. Doch der 25-jährige „Janus“ erklärt: „Das Delta zwischen denen, die sich im Netz beschweren und denjenigen die an einer Demo teilnehmen ist leider enorm.“ Denn wirklich große Aktionen gibt es bei Anonymous nur, wenn das Thema so groß ist, dass es alle internen Zickereien überschattet.

Anzeige

Die Mitglieder in Hamburg kamen ursprünglich zu Anonymous, weil sie Spaß haben wollten. Derber Humor gehöre aus ihrer Sicht dazu, wie bei der Attacke auf das Epilepsie-Forum. Heute seien ihre Aktionen jedoch größtenteils politisch motiviert, erklären sie, und nennen Themen wie die NSA-Affaire und Netzneutralität. „Und bei der Maut bin ich mir noch nicht sicher, ob man da vielleicht eingreifen muss“, erklärt „Limudkip“.

Die Hacker sind politisch geworden, doch ihr Politikverständnis ist das des wohlwollenden Diktators: Eine kleine Gruppe setzt ihre Ideale unbedingt durch, „greift ein“ – jenseits demokratisch legitimierter Protestformen, mit Angriffen auf Firmen-Infrastrukturen oder die Privatsphäre von Individuen. Die Sache rechtfertigt aus Sicht von Anonymous bis zu einem hohen Grad die Wahl der Mittel.

Hacktivisten twittern unter #ophk gegen Chinas Regierung

Die Attacken auf die chinesische Regierung, die unter dem Hashtag #ophk getwittert werden, sind nur die neuesten Beispiele für Hacktivismus. Bereits beim Arabischen Frühling 2011 engagierten sich Aktivisten weltweit, um die Protestaktionen in Ägypten überhaupt zu ermöglichen. Einer von ihnen ist der Berliner Stephan Urbach. Von seinem WG-Zimmer aus gaben er und angle Freunde den Demonstranten in Ägypten technische Nachhilfe und stellten Computerkapazitäten und Know-how für die sichere Kommunikation zur Verfügung, als das Regime den Netzzugang einschränkte.

Urbach sah sich nie als Teil von Anonymous, doch er glaubt, dass vor allem Jugendliche von der Maske, die ihre Identität schützt angesprochen werden. Sie glaubten, Teil einer weltweiten Bewegung für das Gute zu sein – das gibt ein Gefühl von Macht und wertet das Selbstbild auf. „Für viele Jugendliche ist Anonymous die erste politische Erfahrung überhaupt“, sagt Urbach. Durch die Anonymität sprengen „viele über ihren Schatten und haben plötzlich eine Meinung“.

Doch wer sich vom Kinderzimmer aus an einer DDoS-Attacke beteiligt, kann oft die Konsequenzen nicht einschätzen und ist überrascht, wenn die Maske der Anonymität plötzlich fällt. So ging die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt 2012 gegen Mitläufer vor, die 2011 mittels DDoS-Attacke die Server der Gema lahmgelegt hatten. Die Polizei klingelte bundesweit verblüffte Eltern aus dem Schlaf, durchsuchte Kinderzimmer und beschlagnahmte Computer.

Für das BKA ist Hacken kein Kavaliersdelikt

Die Initiatoren des Protestes hatten nur einen Link veröffentlicht. Wer darauf klickte, stellte seinen Internetanschluss in den Dienst der Sache. Doch Internetanschlüsse sind identifizierbar, und die Gema zeigte die Anschlussinhaber wegen Computersabotage an. Schlussendlich kamen die Täter glimpflich davon, die meisten Verfahren wurden gegen Strafzahlung eingestellt.

Datenschutz soll massiv verschärft werden

Hacker sollen 1,2 Milliarden Login-Kombinationen aus Benutzernamen und Passwörtern erbeutet haben. Diese Dimension besorgt selbst Sicherheitsexperten. Sie raten zu komplizierteren Passwörtern.

Quelle: N24

Die Hausdurchsuchung dürfte für viele Betroffene Grund genug sein, sich nie mehr ähnlich zu engagieren. „Es bleibt ein wenig der Verdacht, dass mit der martialischen Aktion weniger Strafverfolgung, dafür umso mehr Abschreckung betrieben wurde“, kommentiert der Düsseldorfer Strafverteidiger Udo Vetter, der einige Täter vertrat, die Durchsuchungen.

Doch auch die Strafverfolgung geht weiter. So hat das Bundeskriminalamt vor einem Jahr eine Forschungsgruppe zum Phänomen Hacktivismus eingesetzt, deren Mitglieder in einem ersten Zwischenbericht zu diesem Urteil kommen: „Die Methoden und Instrumente der Hacktivisten sind (..) keineswegs ausschließlich ziviler Ungehorsam oder Kavaliersdelikte.“

Nach Paragraf 303b BGB drohen bis zu zehn Jahre Haft Anzeige

Das sieht auch Nikolaus Forgo so. Der Internetrechtsexperte an der Universität Hannover warnt vor möglichen Konsequenzen: „Die Verfolgung solcher Attacken ist nach internationalen Konventionen klar geregelt, das ist keine Kleinigkeit. In Deutschland greifen die Paragrafen 303a und b des Strafgesetzbuches, Sachbeschädigung und Computersabotage.“

Der Paragraf 303b wurde zuletzt 2007 verschärft, mittlerweile drohen Hackern für Angriffen etwa auf öffentlich relevante Infrastrukturen Haftstrafen bis zu zehn Jahre. „Darüber hinaus können Betroffene – etwa Firmen, deren digitale Infrastruktur blockiert wurde – auch zivilrechtliche Schadensersatzansprüche geltend machen.“

Für Markus Beckedahl, Gründer des Internet-Magazins Media sind die Anonymous-Aktionen zweischneidig: „Politischer Protest ist meistens legitim“, sagt er. „Allerdings nur so lange, wie die menschliche Würde nicht angetastet wird“. Beckedahl sieht insbesondere in DDoS-Attacken nicht unbedingt eine kriminelle Form des Protests. „Automatisierte Angriffe sind rechtswidrig. Wenn sich aber viele Menschen angekündigt zu einem Online-Protest versammeln, sollte das als Sitzstreik zählen.“

Digitaler Protest allein stürzt keine Regierungen

Allerdings könne der Online-Protest den Zugang zu Kommunikationswegen und -werkzeugen, zu Social-Media- und E-Mail-Accounts blockieren – was Sitzstreiks nicht können, warnt er. „Das ist dann eine Einschränkung der Meinungsfreiheit.“ Beckedahl zögert, Hacktivismus als Mittel gegen Politikverdrossenheit der Jugend zu charakterisieren. Einige Formen des Anonymous-Aktivismus wie etwa DDoS-Attacken seien außerdem rückläufig. Schuld daran seien die ersten Ermittlungen gegen Hacker und die „völlig überzogenen Urteile vor allem in den USA“ gewesen.

Die meisten Aktivitäten im Netz haben vor allem ein Ziel: Ein Medienereignis zu schaffen, egal wie. Doch Hacktivismus als medialer Aufmerksamkeitsmagnet nutzt sich ab, weiß der Stuttgarter Soziologe Jan-Felix Schrape. „Viele Proteste in den letzten Jahren wie der Arabische Frühling sind durch das Internet begünstigt worden“, sagt der Experte für Netzgesellschaft. „Allerdings zeigt sich auch, dass vor allem klassische Straßenproteste massenmediale Berichterstattung ausgelöst haben.“

„Ich trete zurück, ich schäme mich“

Der Twitter-Account des russischen Ministerpräsidenten Dmitri Medwedjew wurde gehackt. So war kurze Zeit der Tweet zu lesen, dass er aus Scham über das Regierungshandeln zurücktrete.

Quelle: Reuters

Der Hacktivismus kann dabei helfen, die Massen gegen ein Regime auf die Straße zu locken. Chilly Internet sind Aktivisten spontaner und schneller als je zuvor. „Wenn es aber nach den ersten Massenprotesten darum geht, langfristige gemeinsame Strategien zu entwickeln, reichen selbstorganisierende Prozesse über das Web meist nicht mehr aus. Es braucht klassische Organisationen im Kern der Bewegung, die das weitere Vorgehen koordinieren”, sagt Schrape.

Anzeige

Letztlich werden nur durch digitale Proteste werden keine Gesetze geändert oder Machthaber gestürzt. Und wer sich ewig hinter Masken versteckt, kann schlecht eine legitime politische Position vertreten. Er macht sich im Gegenteil angreifbar, wenn andere die Masken für ihre Zwecke missbrauchen, sei es zum Spaß oder aus kriminellem Antrieb.



Bewerbung:10+ Bewerbung Bka 13 Bewerbungsschreiben Muster Verkuferin Wapping Market 1

Bewerbung:10+ Bewerbung Bka 50 Becas De Residencia En Austria Viena Y

Bewerbung:10+ Bewerbung Bka 70 Jahrgang Digitale Sammlungen Des Simpk

Rate This : 10+ Bewerbung Bka

66out of 100based on 156 user ratings
1 stars 2 stars 3 stars 4 stars 5 stars


RELATED TAGS

RELATED GALLERIES
Bewerbung:10+ Bewerbung Bka 21 Bnd Bewerbung Erfahrung West Valley UnityBewerbung:10+ Bewerbung Bka 18 Bka Bewerbung FermindoradoBewerbung:10+ Bewerbung Bka 17 Bewerbung Wann Nachfragen FermindoradoBewerbung:10+ Bewerbung Bka 7 Bewerbung Nach Elternzeit Muster Arry Picardie 1Bewerbung:10+ Bewerbung Bka 13 Bewerbungsschreiben Muster Verkuferin Wapping Market 1Bewerbung:10+ Bewerbung Bka Aktuelle Hinweise Architektur Und Bauingenieurwesen TuBewerbung:10+ Bewerbung Bka 70 Jahrgang Digitale Sammlungen Des SimpkBewerbung:10+ Bewerbung Bka 9 10 Musterbewerbung Altenpflegerin Ithacarcom 1Bewerbung:10+ Bewerbung Bka 14 Musterbewerbung Praktikum Arry PicardieBewerbung:10+ Bewerbung Bka 50 Becas De Residencia En Austria Viena Y

Leave Your Reply on 10 Bewerbung Bka


INTERNAL PAGES

CATEGORIES

MONTHLY ARCHIVES

RECENT POSTS

About Contact Privacy Policy Terms of Service Copyright/IP Policy
Copyright © 2020. absagenbewerbungen.co. All Rights Reserved.


Any content, trademark/s, or other material that might be found on the fullgig website that is not fullgig’s property remains the copyright of its respective owner/s.
In no way does fullgig claim ownership or responsibility for such items, and you should seek legal consent for any use of such materials from its owner.